18. November 2020

Die nächsten Storys

Das schöne an Büchern finde ich ja, dass sie nie ein "Ablaufdatum" haben. Man kann sie noch Monate nach dem Erscheinungsdatum kaufen und ist immer noch ganz gefesselt wenn man die Story das erste Mal liest. Bei Filmen verhält sich das meiner Meinung nach etwas anders. Sobald der Film in den Kinos veröffentlicht wurde, geht der Hype los und danach kann man da gefühlt überall die ersten Kritiken lesen. 

Ich gebe zu, dass ich auch meine Lieblingsautoren habe oder eben meine Lieblingsreihen wo ich gespannt darauf warte, dass endlich ein neues Buch kommt und ich es kaum erwarten kann, die Story für euch zu bewerten. Aber wenn ich sonst Bücher kaufe, interessiert es mich nicht wirklich wie lange die Erstveröffentlichung her war. Solange der Klappentext mich anspricht und die Geschichte mich fasziniert ist doch alles gut. :)

Worauf ich mit meinem Einstieg eigentlich aus will ist, dass ich vor einiger Zeit ein paar Bücher gekauft habe auf die ich mich schon freue, die einige von euch vielleicht schon seit Monaten oder sogar Jahren gekauft und gelesen haben... Und genau da ist doch das witzige. Es wird einem in dieser grossen Bücherwelt bestimmt nie langweilig.

Viele Grüsse

Pascale ♥

Die Bücher auf die ich mich besonders freue...

Sterben ist ätzend – das weiß die 17-jährige Ember McWilliams aus eigener Erfahrung. Nach einem verhängnisvollen Autounfall hat ihre kleine Schwester sie dank einer übersinnlichen Gabe von den Toten zurückgeholt. Eigentlich nicht schlecht, nur dass seither alles, was Ember berührt, stirbt. Sie hält sich gewissenhaft an ihre Regel, nichts Lebendiges zu berühren – Jungs eingeschlossen. Doch als Hayden Cromwell an ihrer Schule auftaucht und behauptet, Ember könne ihren Fluch mit seiner Hilfe kontrollieren, weckt er ihr Interesse. Ember würde alles dafür tun, wieder andere Menschen berühren zu können. Sie möchte die Hand ihrer kleinen Schwester halten. Und sie muss zugeben, dass sie auch gerne Hayden küssen würde.

7. November 2020

Welcome back

 Ein fröhliches Hallo von meiner Seite!

Meine Güte, es tut mir sehr leid habe ich mich einfach 2 ganze Jahre nicht mehr gemeldet. Der letzte Post war noch so vielversprechend mit meinem "Ausblick ins Jahr 2019" und mittlerweile gehen wir schon aufs Ende 2020 hin. Etwas Gewissensbisse habe ich ja schon aber ich glaube diese Auszeit habe ich einfach gebraucht...

Was ich so getrieben habe? Letztes Jahr habe ich endlich meinen Abschluss geschafft und studiere momentan in einer Weiterbildung Marketing. Mit den ganzen Prüfungen und dem persönlichen Kram habe ich meinen Blog etwas aus den Augen verloren. Aber ich wusste irgendwie immer, dass ich wieder zurückkomme. 

Jedenfalls habe ich das bloggen so sehr vermisst und bin überglücklich habe ich mir die Zeit genommen meinen Blog wieder zu starten und dann noch mit einem neuen Design. Mich wieder in die ganzen Codezeilen einzuarbeiten hat mich echt wieder die Jahre zurückversetzt als ich fast jeden Monat ein neues Design basteln wollte. (diejenigen die mich von der Jimdo Zeit noch kennen, wissen was ich meine haha) Für meinen Blog habe ich bereits ein paar weitere Ideen gesammelt. Ich würde gerne auf Serien erweitern und überlege noch eine Rubrik mit Tutorials/Codes für Blogspot einzurichten, weil es mir einfach spass macht, anderen bei der Webseite zu helfen. Da ich mich mit Bücher lesen auf keinen Fall stressen will aber doch versuche wieder aktiver zu werden, ist mir das mal so in den Sinn gekommen. Gerne dürft ihr mir mal sagen, was ihr davon halten würdet. :) 

Wie bereits erwähnt freue ich mich einfach sehr, wieder zu den Bücherliebhabern zurückgekehrt zu sein und bin schon jetzt gespannt auf unsere interessanten Diskussionen. Ich mache mir einfach kein Druck und schaue, wann und wieviel ich ein Post bringen kann. 

Fühlt euch von mir gedrückt ♥ (rein virtuell geht das noch, aufgrund Corona wäre das sonst sicher kritisch)

Pascale

2. Januar 2019

Ab ins Jahr 2019

Zuerst einmal allen einen wundervollen Start ins neue Jahr! Ich hoffe ihr habt schön mit euren Liebsten gefeiert. 💕

Passend zum Anfang gibt es von mir einen kleinen Ausblick mit allen Büchern auf die ich mich richtig freue, welche ich mir noch im Jahr 2018 geholt habe und hoffentlich im 2019 lesen kann. Ausserdem noch eine kleine Auflistung von Büchern welche im Verlaufe dieses Jahres noch erscheinen sollten (und ich mir teilweise bereits vorbestellt habe ^^).

Bücher die bereits warten


                    

30. Dezember 2018

Funkeln der Ewigkeit

Das Kind der Sonne und der neue Gott werden ein neues Zeitalter hervorbringen, und die großen Schöpfer werden einer nach dem anderen fallen.« 
Josie folgt ihrer Bestimmung: die Titanen in ihre Grabkammern zu verbannen. Gestärkt durch die Liebe zu Seth, der zum Gott des Lebens und des Todes aufgestiegen ist, bereitet sich Josie auf die epische Schlacht vor. Doch neben den Titanen lauert eine weitere tödliche Bedrohung auf Josie und ihre Mitstreiter. Denn nur wenn das größte aller Opfer erbracht wird, können sie den Krieg gewinnen und das Schicksal der Welt entscheiden …


Quelle: HaperCollins & Lovelybooks 

25. August 2018

Eine wie Alaska

Miles ist 16. Viel ist nicht gerade los bei ihm. Keine Liebe, keine Kumpels - ein stinknormales Leben. Bis er Alaska trifft. Miles verknallt sich in das schöne Mädchen und gerät in eine Achterbahn der Gefühle: Alaska - Göttin und Rätsel, euphorisch und voller verrückter Ideen, aber auch unberechenbar und verletzlich. Was verbirgt sich hinter ihrer coolen Fassade? Und was hat der lang ersehnte Kuss zu bedeuten? Alles hätte so schön werden können, wäre Alaska nicht betrunken Auto gefahren ... John Greens vielfach ausgezeichnetes Jugendbuch über das Erwachsenwerden und die erste Liebe.

12. Juli 2018

Herz aus Schatten

Seit Jahrhunderten wird die Stadt Praha von dunklen Kreaturen bedroht. Sie lauern in den Wäldern und gieren nach dem Blut der letzten verbliebenen Menschen. Als Bändigerin ist es die Aufgabe der 17-jährigen Kayla, die Stadt vor den Ungeheuern zu schützen. Mit ihren Fähigkeiten gelingt es ihr, einen Schattenwolf zu zähmen. Doch dann geschieht das Unfassbare: Der Wolf verwandelt sich in einen jungen Mann. Er kann sich nicht an seine Vergangenheit erinnern und immer wieder kommt seine monströse Seite zum Vorschein …

 

9. Juni 2018

E-Reader oder Taschenbuch?

Hallöchen!

An diesem schönen Sommertag melde ich mich wieder mit einem neuen Post. Heute einen über E-Reader und Bücher in Papierform. Ich persönlich besitze ja beides und habe mir gedacht, dass ich einmal eine kleine Aufführung von positiven sowie negativen Aspekten der beiden Arten mache.


E-Reader Kobo

✔ leicht und klein zum Mitnehmen
✔ Bücher sind früher im Shop erhältlich
✔ E-Reader Format billiger
✔ Buch direkt nach Kauf verfügbar, nicht warten bis es geliefert wird
✔ Büchervorschläge anhand eigenem Lesestoff
✔ verbraucht allgemein weniger Platz (kein Bücherregal notwendig)

Büchercover sind schwarz/weiss
E-Reader muss nach einer Zeit aufgeladen werden
Kreditkarte notwendig
ohne Update verschlechtert sich die Qualität des Textes (unleserlich)
Synchronisierung notwendig
Bücher könnten bei einem Defekt verloren gehen